Kernwegekonzept – Öffentliche Auftaktveranstaltung

Der anhaltende Strukturwandel in der Landwirtschaft und die veränderten Mobilitäts- und Freizeitbedürfnisse haben die Anforderungen an das landwirtschaftliche Wegenetz verändert. Während die landwirtschaftlichen Maschinen immer schwerer und schneller werden, nutzen auch Radfahrer und weitere Freizeitnutzer die Wirtschaftswege. Das vorhandene Wegenetz ist für diese Nutzungen jedoch nicht ausgerichtet. Daher haben zehn unserer Kommunen im Sommer 2020 das Projekt „Kernwegekonzept“ gestartet. Ziel des Konzeptes ist es, die landwirtschaftlichen Hauptwege zu identifizieren und an die gegebenen Bedürfnisse anzupassen.

Zu Beginn des Projektes wurden alle Grundlagendaten erfasst. Diese werden als Planungsgrundlagen benötigt. Als nächsten Schritt sollen alle wichtigen Akteure, wie Landwirte, Naturschützer und Behörden in die Planungen einbezogen werden. Das Planungsbüro BBV LandSiedlung GmbH sowie der Fördermittelgeber ALE Oberfranken möchten Ihnen in einer gemeinsamen Veranstaltung das Projekt vorstellen, die folgenden Schritte erklären, auf die Fördermöglichkeiten eingehen und Ihre Fragen zum Thema beantworten.

Auf Grund der aktuellen Ausgangsbeschränkungen findet der Termin als Videokonferenz über Microsoft Teams statt. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

 

Öffentliche Auftaktveranstaltung zum Kernwegekonzept

am Dienstag, den 26.01.2021

um 18.00 Uhr

als Videokonferenz über Microsoft Teams

Klicken Sie hier, um an der Besprechung teilzunehmen

 

© Fränkische Schweiz AKTIV e. V.   ●   Marktplatz 18   ●   91320 Ebermannstadt   ●   09194/ 334 8828