Aufruf zum Regionalbudget gestartet

Der Förderaufruf zum Regionalbudget ist gestartet. Ab sofort können Anträge zur Förderung bei der ILE eingereicht werden.

Die ILE Fränkische Schweiz AKTIV unterstützt Kleinprojekte aus der Region mit insgesamt 100.000€. Möglich ist das durch das neue Förderprogramm „Regionalbudget“. Dabei können sich Vereine, Privatpersonen, Unternehmen, Gemeinden, Kirchen usw. um eine Förderung ihres Projektes bewerben. „Ich kenne kein vergleichbares Förderprogramm, durch das Vereine so leicht an finanzielle Unterstützung kommen.“, berichtet die 1. Vorsitzende Christiane Meyer. Auch der 2. Vorsitzende des Vereins, Hanngörg Zimmermann, freut sich über den Start des Regionalbudgets: „Ich erwarte viele Anträge von lose strukturierten Ortsgruppen, die normalerweise keine Möglichkeit haben an Förderprogrammen teilzunehmen.“

Ein Projekt muss in erster Linie drei Kriterien erfüllen: Es muss in einer der 12 ILE-Kommunen liegen, es darf insgesamt nicht mehr als 20.000 € Netto kosten und es muss innerhalb von fünf Monaten umsetzbar sein. Für alles andere hilft die Allianzmanagerin der ILE, Nadine Zettlmeißl, bei der Antragstellung. „Ich bin bereits mit zahlreichen Vereinen, Unternehmern und Privatpersonen in Kontakt, die einen Antrag stellen werden. Die bisher beliebteste Idee ist die Anschaffung von neuen Geräten für Spielplätze.“ Weitere Ideen sind die Anschaffung einer neuen Heizung für ein Vereinsheim, die Errichtung eines öffentlich zugänglichen Holzbackofens oder die Sanierung von Sportplätzen.

Die 100.000 € Regionalbudget setzen sich aus 90.000€ vom Amt für Ländliche Entwicklung und 10.000€ von den Mitgliedskommunen der ILE zusammen. Projekte können mit bis zu 80% der Nettokosten gefördert werden. Die Höchstsumme pro Projekt beträgt 10.000€.

Der Antrag selbst ist leicht auszufüllen. Es werden keine Vergleichsangebote benötigt, lediglich eine Kostenschätzung und eine kurze Projektbeschreibung. Anträge können bis zum 15. März 2020 bei der ILE eingereicht werden. Anfang April bekommen die ausgewählten Projekte ihre Zusage. Anschließend können die Projekte umgesetzt werden. Bis September müssen die Rechnungen bei der ILE eingereicht werden, die die Fördergelder dann auszahlt. Alle Informationen und das Antragsformular gibt es hier.

© Fränkische Schweiz AKTIV e. V.   ●   Marktplatz 18   ●   91320 Ebermannstadt   ●   09194/ 334 8828