7. Netzwerktreffen der ILE-Manager

Am Mittwoch, den 23.09.2020 trafen sich die Manager aus 11 oberfränkischen ILEs zum regelmäßigen Erfahrungsaustausch. Dieses Mal fand das Treffen in Himmelkron in der ILE Fränkisches Markgrafen und Bischofsland (ILE FMB) statt. Themenschwerpunkte des Austauschtreffens waren das Regionalbudget 2020 und die Initiative HeimatUnternehmen aus dem Landkreis Tirschenreuth.

Das Regionalbudget konnte 2020 von den ILE-Regionen erstmals beantragt werden. Damit standen pro ILE-Region 100.000 € für Kleinprojekte zur Verfügung. Das Interesse daran war in ganz Oberfranken sehr groß. Insgesamt konnten mit dem Regionalbudget 195 Kleinprojekte in Oberfranken realisiert werden! Damit investierten Vereine, Stiftungen, Kommunen Bürger etc. über 1,5 Millionen Euro in ihre Region. Ohne den zusätzlichen Einsatz von ehrenamtlicher Arbeit wäre die Umsetzung der Projekte nicht realisierbar gewesen. Alle 195 Projekte wurden durch das Regionalbudget mit maximal 80% auf die Nettogesamtkosten gefördert. Somit flossen insgesamt 940.000 € Förderung in die Kleinprojekte.

Am Nachmittag folgte ein Vortrag von Alfred Wolf zur Initiative HeimatUnternehmen aus dem Landkreis Tirschenreuth. Er stellte die Strukturen und Leitlinien der Initiative vor und die daraus resultierenden sechs erfolgreichen Projekte.

 

© Fränkische Schweiz AKTIV e. V.   ●   Marktplatz 18   ●   91320 Ebermannstadt   ●   09194/ 334 8828